FANDOM


Ein Stativ ist ein für den Fotografen unerläßliches Hilfsmittel, um die Kamera unter bestimmten Aufnahmebedingungen stabil aufstellen zu können. Stative gibt es in verschiedenen Größen, vom Taschenstativ bis zum schweren Metallstativ. Die üblichen Stative haben drei Beine, die teleskopartig ausziehbar sind. Gängig sind auch Einbeinstative, die unter die Kamera oder ein Teleobjektiv montiert werden, um diese zu stabilisieren. Die heute üblichen Materialien für Stative sind Kunststoff, Aluminium oder Holz.

Hauptsächlich werden Stative eingesetzt, um unter schlechten Lichtbedingungen - bei Dämmerung und Dunkelheit, in Innenräumen - die Kamera verwackelungsfrei aufbauen zu können, so daß scharfe Bilder entstehen. Bei sehr langbrennweitigen Teleobjektiven ist auch bei Tageslicht die Verwendung eines Stativs empfohlen, um die Gefahr des Verwackelns durch den kleinen Bildwinkel zu reduzieren. Stative ermöglichen die genaue Einrichtung der Kamera und eine sorgfältige Bildgestaltung, wenn es nicht auf schnelle Reaktionen ankommt.

Um das System Kamera und Stativ stabil aufstellen zu können, sollte ein Stativ nicht zu leicht sein und nur wenig auf leichte Erschütterungen reagieren. Grundsätzlich gilt, daß das Stativ um so schwerer sein sollte, je schwerer die Kamera und das Objektiv sind.

Stativtypen Bearbeiten

  • Dreibeinstative sind die häufigsten Stative. Ihre Beine sind meist teleskopartig ausziehbar und in der Länge variabel. Eine ausziehbare Mittelsäule ermöglicht eine höhere Position der Kamera.
  • Einbeinstative, ebenfalls teleskopartig ausziehbar, werrden meist in der Sportfotografie bei der Verwendung von Teleobjektiven eingesetzt. Sie dienen nur als Stütze für die Kamera oder das Objektiv.
  • Taschenstative, Tischstative oder Ministative sind kleine Dreibeinstative, die für leichte Kameras gedacht sind und sich leicht transportieren lassen. Sie können oft auch dort aufgestellt werden, wo für ein größeres Stativ kein Platz ist.
  • Klemmstative in Form einer Schraubzwinge dienen dazu, Kameras an Tischplatten, Geländern oder anderen geeigneten Objekten zu befestigen.

Stativkopf Bearbeiten

Zwischen dem Stativ und der Kamera sitzt der Stativkopf. Auf ihm wird die Kamera dreh- und schwenkbar montiert, eine oder mehrere Einstellschrauben fixieren die Kamera in der gewünschten Position. Bei einfachen Stativen ist der Stativkopf fest mit dem Stativ verbunden, bei teureren Systemstativen kann der Kopf ausgewechselt werden.

Gängige Stativköpfe sind Kugelgelenkkopfe und Dreiwegeneiger. Die Kamera wird mit einer Schraube am Kugelkopf oder mit einer Schnellwechselplatte am Dreiwegeneigers befestigt. Das Einschraubgewinde der gängigen Kompakt- und SLR-Kameras ist ein 1/4-Zoll-20-Gang-UNC-Gewinde, entsprechend sind die Schrauben der Schnellwechselplatten und Kugelköpfe genormt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki