FANDOM


Ein Farbfilter, ist ein Fotofilter, in einer bestimmten Farbe gehalten. Ein Filter absorbiert hier das Licht seiner Komplementärfarbe und läßt Licht seiner eigenen Farbe durch. Meist werden die Filter in ein Gewinde vor das Objektiv geschraubt.

Ein Farbfilter kann aus Plastik, Glas oder gefärbter Gelatine bestehen.

Schwarzweißfotografie Bearbeiten

Farbfilter dienen hier zur Tonwertkorrektur, hierbei werden die Farben Gelb, Orange, Rot, Blau und Grün in verschiedenen Abstufungen eingesetzt, um die Tonwerte des Bildes zu verändern. Es ermöglicht die "Umwandlung" von Farbabstufungen in Graustufen. Dadurch ergeben sich vielfach andere Akzente bzw. Grauwertabstufungen je nach Filter der für das spezielle Motiv und Licht verwendet wird.

Farbfotografie Bearbeiten

Farbfilter dienen als Korrekturfilter, um Farbstiche zu vermeiden und die Farbe des Lichts anzupassen. So kann z.B. ein rötlicher Farbstich, der durch eine bestimmte Lichttemperatur erzeugt wird, wieder in "Neutralweiß" (für den Farbfilm) korrigiert werden.

Digitalkameras Bearbeiten

Grundsätzlich sind Farbfilter auch für Digitalkameras verwendbar, jedoch läßt sich durch den Weißabgleich auch ohne Farbfilter eine neutrale Darstellung erreichen. Ein Farbfilter kann jedoch oftmals bessere Ergebnisse erzielen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki